Gültig ab dem 7. April 2019:

Öffnungszeiten:

Freitags, samtags, sonntags, feiertags

10 - 18 Uhr

 

Für Gruppen:
Jederzeit nach
Terminabsprache unter +49 5274 8304

Westfalen Culinarium

Lange Str. 12
33039 Nieheim
Tourismusbüro:

+49 5274 8304
oder

+49 5274 95 29 243
Küche des
Westfalen Culinariums

 

E-Mail:
info[at]westfalen-culinarium.de

Besucherinfo

Öffnungszeiten:

 

Freitags, samstags, sonntags & feiertags von

10 - 18 Uhr, letzter Einlass: 17 Uhr.

 

Erwachsene: 6,- €

 

Kinder, Jugendliche 6-15 Jahre: 2,- €

Familienkarte: 10,- €, nur gültig an Sonn- und Feiertagen
(2 Erwachsene und eigene Kinder)

Kurkarteinhaber: 5,- €
Rollstuhlfahrer: 3,- €, Ihre Begleitperson hat freien Eintritt

 

Gruppe ab 10 Personen: 5,- € p.P.
Kindergruppen ab 10 Personen: 1,50 € p.P.

 

Unser Tipp für Gruppen:
Zur Einstimmung auf Ihren Besuch im Westfalen Culinarium empfehlen wir Ihnen eine professionelle Führung (Dauer ca. 1,5 Stunden) durch die 4 Museumsgebäude. 


Kosten: 40,- € Führung/Gruppe. Gruppe bis 30 Personen.

 

Eine kostenlose Führung findet jeden Sonntag um 13:00 Uhr statt. Treffpunkt ist der Brunnen zwischen Bier- und Käsemuseum. In der Mittagszeit am Sonntag können Sie dem Bäcker über die Schulter schauen. Eintrittskarte erforderlich.

 

Liebe Besucher des Westfalen Culinariums,

gerne sehen wir Ihren Besuch mit Rollstuhl und anderen Gehhilfen. Wir möchten Sie darauf hinweisen,
dass sich die Ausstellungsflächen zum Teil in den Obergeschossen befinden. Eine Ausnahme hiervon bildet des Brotmuseum, dessen Ausstellung sich komplett im Erdgeschoss befindet.

 

Nehmen Sie an einer Gruppenführung teil, können Sie den Ausführungen der Museumsführer akustisch verfolgen.
 

Im Deutschen Käsemuseum berfindet sich auch die barrierefreie Toilette.

                                                                                

Museumslädchen

Die Öffnungszeiten des Lädchens sind denen des Westfalen Culinariums angepasst.

 

Sie finden es im Deutschen Käseumuseum.
 

Sie suchen eine Übernachtungsmöglichkeit?

 

www.nieheim.de